Aktuelle Mitteilungen

Am 27. September 2019 hat das Parlament in der Schlussabstimmung das revidierte Urheberrechtsgesetz verabschiedet. Dieses kann nun nach neunjähriger Arbeit in Kraft treten. Swisscopyright ist erfreut, dass am Kompromiss der Arbeitsgruppe zum Urheberrecht, AGUR 12, festgehalten wurde. Mit dem...

» weiterzu Meldung: Urheberrechtsrevision ist nach neun Jahren abgeschlossen

Am 10. und 12. September bereinigt das Schweizer Parlament die letzten Differenzen in der Urheberrechtsrevision (URG). Zu diesen gehört auch eine Idee, welche Schweizer Künstlerin-nen und Künstler zu Gunsten der Hoteliers benachteiligen würde: Hotelbetriebe und Besitzer von vermieteten...

» weiterzu Meldung: Keine Subventionierung von Hoteliers zu Lasten der Kulturschaffenden – Künstlerinnen und Künstler rufen das Parlament zum Fairplay auf

Sessionsbrief September 2019

Swisscopyright, das gemeinsame Dach der fünf Verwertungsgesellschaften in der Schweiz, präsentiert den Sessionsbrief September 2019 mit Beiträgen rund um das Urheberrecht.

» weiterzu Meldung: Sessionsbrief September 2019

Am 4. Juli 2019 hat die Kommission für Rechtsfragen des Nationalrates (RK-N) ein Postulat verabschiedet: Der Bundesrat soll die Rechtslage und Praxis der SUISA bei der Urheberrechtsvergütung für Hintergrundunterhaltung gemäss Gemeinsamem Tarif (GT) 3a prüfen und Bericht erstatten. Hier einige Fakten...

» weiterzu Meldung: Die Praxis der SUISA in Bezug auf die Urheberrechtsvergütung bei Betrieben

Sessionsbrief Juni 2019

Swisscopyright, das gemeinsame Dach der fünf Verwertungsgesellschaften in der Schweiz, präsentiert den Sessionsbrief Juni 2019 mit Beiträgen rund um das Urheberrecht.

» weiterzu Meldung: Sessionsbrief Juni 2019

Am 12. März behandelt der Ständerat die Urheberrechtsrevision (URG). Darunter auch eine neue Ausnahme für Bibliotheken. Sie würden von ihren Einnahmen für das Vermieten von Büchern, CD und DVD keine Vergütung mehr an die Autorinnen und Kulturschaffenden weiter leiten. Schweizer Künstlerinnen und...

» weiterzu Meldung: Urheberrechts-Revision: Kein Sonderprivileg für Bibliotheken

Sessionsbrief März 2019

Swisscopyright, das gemeinsame Dach der fünf Verwertungsgesellschaften in der Schweiz, präsentiert den Sessionsbrief März 2019 mit Beiträgen rund um das Urheberrecht.

» weiterzu Meldung: Sessionsbrief März 2019

Am 12. März behandelt der Ständerat die Urheberrechtsrevision (URG). Darunter auch die Idee, Hoteliers zu Lasten der Kulturschaffenden zu begünstigen: Hotelbetriebe und Besitzer von Ferienwohnungen würden dann keine Urheberrechtsvergütungen mehr bezahlen. Obschon sie dem Gast auch die Entschädigung...

» weiterzu Meldung: Keine Subvention von Hoteliers zu Lasten der Kulturschaffenden – Ständerat soll fair spielen

Am Dienstag berät die ständerätliche Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK-S) über die Revision des Urheberrechtsgesetztes. Einer der Streitpunkte ist die Frage, ob Hoteliers, Vermieter von Ferienwohnungen und Andere Urheberrechtsentschädigungen für das Verfügbarmachen von TV und...

» weiterzu Meldung: Musik- und TV-Angebote in Hotelzimmern, Ferienwohnungen etc. sind vergütungspflichtig

Sessionsbrief November 2018

Swisscopyright, das gemeinsame Dach der fünf Verwertungsgesellschaften in der Schweiz, präsentiert den Sessionsbrief November 2018 mit Beiträgen rund um das Urheberrecht. 

» weiterzu Meldung: Sessionsbrief November 2018

Jean-François Amiguet

«Oft sind es dringende Fälle, bei denen ich die Dienste der SSA in Anspruch nehme. Ich schätze daher die ausserordentliche Verfügbarkeit der Mitarbeitenden, an die ich mich jeweils wende.»